Aktuelles

Was ist die optimale Länge für meinen Film?

Spreadfilms - Podcast

Wie lang sollte ein Imagevideo, Erklärvideo oder Produktfilm sein? Sind 90 Sekunden Videolänge eine Vorgabe an die man sich strikt halten soll? In diesem Podcast behandeln wir dieses Thema und erzählen von den wichtigsten Grundlagen, mit denen man diese Fragestellung behandeln sollte.

 

In der Kürze liegt die Würze?

Wir erkennen schon seit einiger Zeit den Trend, dass alles immer schneller gehen muss. Schnelle Bestellvorgänge, schneller Austausch, schnelle Transporte und so weiter. Auch bei den Themen Kommunikation und Film zeigt sich dieser Trend: während wir vor 10 Jahren noch Imagevideos mit einer Länge von bis zu 15 Minuten produziert haben, sind es heute meist nur eine bis drei Minuten. Aber macht die Kürze den Film aus?

Wir sagen: nein – nicht unbedingt.
Wichtig ist, dass die Länge sich nach dem Inhalt richtet. Was heißt das nun?
Ist der Inhalt RELEVANT für die Zielgruppe und zugleich spannend, so darf ein Imagefilm, Produktfilm oder Erklärfilm auch gerne länger dauern. Wenn der Film richtig gut ist und die Message wichtig, dann wird die Zielgruppe den Film auch bis zum Ende ansehen.

Habe ich allerdings nur eine knackige Botschaft, die ich schnell und einfach vermitteln möchte, so sollte ich den Film nicht mit „überflüssigen“ Informationen in die Länge ziehen. Vor allem Infos, die der Zielgruppe sowieso klar sind, müssen nicht extra nochmal erwähnt werden.

Sehen Sie sich doch mal ein paar Imagefilme an und lassen die Länge auf sich wirken:
> zu den Imagefilmen

Sie werden merken: je mehr Relevanz der Film für Sie hat, desto kürzer wirkt er.

Nicht nur die Relevanz hat Einfluss auf die perfekte Länge eines Films, sondern auch der Kanal.
Ist der Film in den sozialen Medien zu sehen? Auf einer Messe? Oder im Werbeblock im TV?
Oder anders betrachtet: muss der Film Interesse decken oder erst Interesse wecken? Hat der Betrachter gezielt danach gesucht oder stellt er eine Unterbrechung dar, weil er als TV- oder YouTube Werbung auftaucht?

All diese Faktoren haben Einfluss auf die optimale Länge und den Aufbau Ihres Films.

Unser Tipp lautet also: wenn Sie einen Film über dein Produkt oder Unternehmen produzieren möchten, stellen Sie sich immer wieder die Frage „Ist diese Information wirklich relevant oder nicht?“. Denn egal auf welchem Kanal Ihr Film am Ende eingesetzt wird – er sollte zwar nicht unbedingt kurz, aber auf jeden Fall kurzweilig sein.

Ihre Entscheidung für einen individuellen & preiswerten Film!

Sie sind auf der Suche nach einer Filmproduktion, die Ihre Themen passgenau in einen Imagefilm, Produktfilm oder Erklärfilm verpackt? Kontaktieren Sie uns für ein  unverbindliches Angebot!

Jetzt beraten lassen!

 

Spannende Insights unserer Gründer Michi & Andi rund um das Thema kommerzielle Filmproduktion sind für Sie von Interesse?

Abonnieren Sie unseren Kanal >

auf Spotify
auf YouTube