Filmproduktion

Artikel Wochenblatt

Traunsteiner Media-Unternehmen wächst mit originellen Filmideen

Image- und Werbefilme Radiospots, Animation oder Musikaufnahmen: „Spreadfilms” setzt auf Werbekonzepte mit einer individuellen Note

Von Axel Effner
Mit Filmen von Theateraufführungen fing alles an. Inzwischen ist aus der Leidenschaft fürs Filmen ein professionelles, florierendes und beständig wachsendes Media- Unternehmen mit bundesweiten Aufträgen geworden. „Spreadfilms” haben die beiden Geschäftsführer Andreas Ramelsberger und Michael Schanz ihr Unternehmen bei der Gründung 2008 genannt, nach dem englischen Ausdruck „to spread” (aus- dehnen, verteilen, verbreiten).
Ebenso wie sich der Ruf der Filmproduktionsfirma im Landkreis und darüber hinaus verbreitet hat, ist auch das Aufgabenfeld ausgedehnt worden: Zu Werbe-, Image-, Produkt- und Eventfilmen kommen Logo-Animationen und Flash-Banner etwa für Internet-Werbung dazu.
Echte High-End-Qualität mit zeitgemäßer state-of-the-art- Technologie wird auch im Audiobereich großgeschrieben. Nach dem Umzug in großzügigere Geschäftsräume in der Ludwigstraße 27 in Traunstein im Sommer 2011 verfügt Spreadfilms jetzt auch über ein hausinternes Tonstudio. In Zusammenarbeit mit einem Pool verschiedener Profisprecher und Musiker werden Radiospots oder originelle Ideen für Telefonwarteschleifen realisiert.
Auch Bands greifen für ihre Aufnahmen gern auf das professionelle Equipment und das Knowhow eines eigenen Audio-Producers zurück.

Fullservice-Agentur mit vielen Facetten

Die Stärke des mittlerweile auf sechs Mitarbeiter angewachsenen Unternehmens liegt darin, schnell reagieren und effizient produzieren zu können. Von der ersten Idee bis zum fertigen Pro- dukt: Als Fullservice-Agentur kümmert sich Spreadfilms um alle Schritte und unterstützt seine Kunden auch für eine zielgerichtete Mediaplanung.
Rund 800 Filme sind in den letzten Jahren entstanden. Dazu zählen etwa Imagefilme für das Bayerische Rote Kreuz (BRK), die Firma H&W in Traunstein, den AL-KO-Konzern und namhafte Hotels, mehrere Werbespots für die Wabco University, Messefilme der Firma Rika oder gewitzte Werbefilme des europaweiten Konzerns Avery Zweckform. Auch Red Bull gehört mittlerweile zu den Kunden von Spreadfilms. Der internationale Wäschehersteller Florange ließ seine Events von dem Traunsteiner Media-Unternehmen gekonnt und mit Pep in Szene setzen. Dazu kommen auch mehrere Musikvideos, unter anderem von der „Mundwerk Crew”. Großen Anklang fand zudem eine im Herbst 2011 am Chiemseeufer produzierte Fitness-Workout-DVD einer Trostbergerin.

„Aktuell drehen wir gerade einen Imagefilm für Reit im Winkl”, sagt Geschäftsführer Andreas Ramelsberger. Wie er berichtet, sind Kunden immer wieder erstaunt, dass man nicht unbedingt nach München fahren muss, um ideenreiche Konzepte und authentische Filme bzw. Werbespots in Top-Qualität zu bekommen. „Wir arbeiten umgekehrt auch mit zahlreichen Werbeagenturen gut zusammen, die mittlerweile mit allen Filmprojekten zu uns kommen”, erklärt Ramelsberger.

Auch beim eingesetzten Equipment setzt Spreadfilms auf erste Qualität: Neben Steadycam, Shoulder Rig und mehreren Profikameras kommen auch ein Motion-Control-Dolly (eine Schiene für Kamerafahrten), ein Kamerakran oder ein speziell konstruierter Hubschrauber für Luftaufnahmen (Hexakopter) zum Einsatz.

Posted on 29. Februar 2012 in Allgemein

Share the Story

Leave a reply

Back to Top